Hektisch, voller Aufgaben, die erledigt werden müssen, mit wenig Zeit für Erholung und Pausen – so sieht heute ein typischer Tag für viele Menschen aus. Die Quittung für ein solches Alltagsleben bekommen Sie meist rasch. Sie sind geistig nicht leistungsfähig, werden anfällig für Infekte, und wirklich Spaß macht Ihnen der Alltag auch nicht. Das darf nicht sein!

Ein aktives, glückliches Leben zu führen – dazu gehört weit mehr, als Sport zu treiben, sich um Kinder oder Enkel bzw. um den Beruf zu kümmern und seine Hobbys zu pflegen. Die Lösung erklärt Thomas Doell in diesem Videobeitrag:

Wieviel brauchst Du wirklich, um glücklich zu sein? Wo beginnt der Stress, sich stetig in noch mehr Arbeit zu stürzen, noch mehr Verantwortung zu übernehmen? Ein sich stetig beschleunigendes Leben führt zu welchem Ziel? Schauen Sie sich den Vortrag von Thomas Doell an, der anhand einer sehr anschaulichen Geschichte diese Fragen beantwortet und einem den Spiegel vorhält.

Thomas Doell erläutert die drei Hauptursachen eines unglücklich machenden Lebens. Jeder von uns ist der Gefahr ausgesetzt, einen unglücklichen Pfad des Lebens einzuschlagen, da er sich von der Leistungsgesellschaft, dem stetigen Perfektionsismuszwang und dem "Schminken" seiner eigenen Persönlichkeit. In diesem Video-Impuls geht Thomas Doell auf die Ursachen ein, die uns zu einem unglücklichen Leben führen. Dadurch ermöglicht er uns, einen Spiegel vorzuhalten und uns selbst zu überprüfen und den Weg des Lebens mit einem "neuen Kompass" besser auszurichten.

Häufig trifft das Burnout-Syndrom bei tüchtigen, engagierten Menschen auf. Menschen, die überdurchschnittlichen Einsatz leisten, sich mit ihrer Arbeit identifizieren und dabei sehr hohe Ansprüche an sich selbst und ihre Ergebnisse haben. Obwohl Burn-out als eine typische Managerkrankheit gilt, kann sie doch prinzipiell jeden treffen, also neben Berufstätigen aller Schichten und Altersstufen auch Hausfrauen, Arbeitslose, Rentner oder Schüler. Besonders oft sind soziale Berufe vom Burnout-Syndrom betroffen: Pfarrer, Lehrer, Pflegeberufe, Ärzte, ...

Was ist der Ausweg daraus? Erfahren Sie die Antwort in der Predigt von Pastor Thomas Doell.

Pastor Thomas Doell

Pastor Thomas Doell
  

Willkomen auf den Webseite von St. Patrick Karlstadt!
Als Pastor der Gemeinde praktiziere ich aufgrund meines ökumenischen Interesses und guter ökumenischer Kontakte vor Ort und trage den christ-katholischen Gedanken weiter.
Facebook - Impulse - Aktuelle Podcasts

Podcast - Impulse zum Anhören!

Podcast

Unterstützen Sie uns!

Um unsere Gemeindearbeit wirklich angemessen und nachhaltig durchführen zu können, benötigen wir Ihre Unterstützung.

Kontenbezeichnung LifeSpirit Stiftung
Kontonummer / IBAN DE29 7905 0000 0048 350 045
Bankinstitut Spk. Würzburg
Verwendungszweck Christ-Katholische Kirche
Treuhänder Roswitha Pfrenzinger

Alle Spender erhalten eine Spendenbescheinigung.

Wir haben unsere Datenschutzhinweise auf die am 25.05.2018 in Kraft tretende Datenschutz-Grundverordnung angepasst. Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen